Im Rahmen der diesjährigen Zivilschutzmesse „Civil Protect“ wurde am Sonntag, den 28.02.2016, auf dem Freigelände der Messe Bozen von den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bozen eine technische Einsatzübung simuliert. Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen galt es zwei verletzte Personen zu retten, welche in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und verletzt eingeschlossen waren. Zudem musste ein Entstehungsbrand an einem der beiden Unfallfahrzeuge bekämpft werden. Nach erfolgter Sicherung der Unfallstelle sowie der Unfallfahrzeuge wurden die Verletzten in enger Absprache mit dem Rettungsdienst mit Hilfe des Einsatzes von hydraulischen Rettungsgeräten aus ihrer misslichen Lage befreit. An der ca. 30 minütigen Übung, welche von der Landesfeuerwehrschule organisiert wurde, standen die Freiwilligen Feuerwehren Bozen, Gries und Oberau/Haslach sowie die Sektion Bozen des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz im Einsatz. Ein Dank gilt auch der Messe Bozen, welche die Abhaltung dieser Einsatzübung ermöglicht hat.

Video: Messe Bozen