Im Rahmen des jährlichen Ausbildungsprogrammes wurde kürzlich von der Freiwilligen Feuerwehr Bozen eine Technische Übung abgehalten. Dabei galt es in Folge eines Arbeitsunfalles eine unter einem landwirtschaftlichen Gerät eingeklemmte Person zu retten, sowie zwei weitere Verletzte zu versorgen und zu betreuen. Zur Rettung der eingeklemmten Person musste das landwirtschaftliche Gerät gesichert werden, bevor der Verunglückte mit Hilfe von Hebekissen und hydraulischen Rettungsgeräten aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte. Neben der Personenrettung galt es für die eingesetzten Mannschaften auch einen Behälter zu sichern, in welchem Gefahrgut transportiert wurde, und welcher im Zuge des Unfalles von der Ladebrücke des landwirtschaftlichen Fahrzeuges geschleudert wurde.