Emergency call: 112

Kellerbrand

Kellerbrand

Datum: 18. April 2020 um 09:45
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz – Keller
Einsatzort: Walter von der Vogelweide Platz, Bozen
Mannschaftsstärke: 17
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Behörden, Berufsfeuerwehr Bozen, Freiwillige Feuerwehr Bozen, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Großbrandalarm wurde heute Vormittag in der Bozner Altstadt ausgelöst. Gegen 09:45 Uhr rückten die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen zum Waltherplatz aus, wo es in Kellergeschoss eines Beherbergungsbetriebes, welcher derzeit aufgrund des vorherrschenden gesundheitlichen Notstandes geschlossen ist, zu einem Brand kam. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Wehrmänner mit schwerem Atemschutz vorrücken. Bereits nach kurzer Zeit gelang es jedoch den Brandherd zu lokalisieren. Eine Kühlzelle im Untergeschoss hatte Feuer gefangen. Der Brand selbst konnte schnell gelöscht werden, allerdings gestalteten sich die Belüftungsarbeiten als relativ aufwendig. Noch während der Brandbekämpfung wurden alle Hotelräumlichkeiten nach Personen abgesucht. Vier Personen, welche sich bei Brandausbruch in unmittelbarer Umgebung des Brandherdes aufhielten, erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vor Ort rettungsdienstlich betreut. Nach knappen zwei Stunden konnte der Einsatz, zu welchen die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen mit mehreren Mannschaften ausrückten, beendet werden. Vor Ort im Einsatz standen zudem der Streifendienst der Bozner Quästur, eine Funkstreife der Carabinieri Kompanie Bozen, die Stadtpolizei der Landeshauptstadt, sowie das Weiße- und das Rote Kreuz mit mehreren Rettungs- und Krankentransportwagen. Der Sachschaden dürfte sich ersten Erkenntnissen zu Folge in Grenzen halten.